Bank mit BlickBanner1Niklas UllmannThomas Nitzschke 1
 
Niklas UllmannBanner 3Banner4gelbes Feld
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Grundschule "Max Rennau"

In der Grundschule „Max Rennau“ lernen Kinder von der Klasse 1 bis 4. Der Schulbezirk Sayda umfasst die Stadt Sayda mit den Stadtteilen Friedebach und Ullersdorf sowie seit dem Schuljahr 2012/2013 die Gemeinde Dorfchemnitz mit dem Ortsteil Voigtsdorf.

 

Das alte Schulgebäude, Schulgasse 1, aus dem Jahr 1844 wurde 1994/95 von Grund auf saniert und konnte im Juli 1995 als Grundschule eingeweiht werden. Damit erfolgte eine räumliche Trennung von Grund- und Oberschule.

 

Im Haus gegenüber dem Hauptschulgebäude, (Schulgebäude II, Schulgasse 7) fanden 1994/95 ebenfalls Sanierungsarbeiten statt. Ein Werkraum und der Speiseraum fanden darin Platz. So ist es möglich, dass die Kinder eine warme Mahlzeit einnehmen können. 2013 erfolgte in diesem Gebäude der Aus- und Umbau des 1.OG, so dass mit dem Schuljahr 2013/2014 zwei neue Klassenzimmer mit je einem Vorbereitungsraumder Nutzung übergeben werden konnten. Hinter dem Gebäude befindet sich der Schulgarten.

 

Im Hauptgebäude stehen zurzeit fünf Klassenzimmer und ein Gruppenzimmer zur Verfügung.

 

Der Hort ist im Hauptgebäude integriert. Die Horterzieherinnen nehmen die Kinder nach dem Unterricht in Empfang, begleiten sie zum Mittagessen, erledigen mit ihnen die Hausaufgaben und gestalten die Nachmittage. Die Hortkinder der Kl. 2-4 bleiben nach dem Mittagessen im Schulgebäude I, die Hortkinder der Kl.1 gehen nach dem Mittagessen mit ihrer Erzieherin in die Kindertagesstätte am Bahnhof. Derzeit werden die Kinder von 4 Erzieherinnen betreut.

 

2005 feierten wir in einer Festwoche unser 10-jähriges Bestehen. Die Grundschule erhielt den Namen „Max Rennau“. Max Rennau war über viele Jahre als Lehrer und Kantor in Sayda tätig und befasste sich gleichzeitig umfassend mit der Geschichte der Stadt. Unter seiner Feder entstanden zahlreiche historische Ausarbeitungen.

Am Ende eines jeden Schuljahres werden einige Schülerinnen und Schüler mit der „Max Rennau Medaille“ für besondere Leistungen ausgezeichnet.

 

Zur Unterstützung der Grundschule gründete sich am 25.11.2002 der „Schulförderverein der Grundschule Sayda e.V.“, zu dessen Mitgliedern Lehrer(innen), Eltern und interessierte Bürger(innen) zählen.

Dem Engagement des Schulfördervereins ist es u.a. zu verdanken, dass unsere Schule seit dem Schuljahr 2005/2006 eine Grundschule mit integriertem Ganztagsangebot ist (GTA). Die vielfältigen GTA-Angebote sprechen u.a. musische, sportliche, kreative und computertechnische Interessen an, so dass jedes Kind die Möglichkeit hat individuell gefördert und gefordert zu werden und seine Freizeit interessant gestalten kann.

 

2011 wurde an der Oberschule Sayda eine neue Zweifelderturnhalle eingeweiht, die auch unseren Grundschülern zur Verfügung steht. Damit verbesserten sich die Bedingungen für den Sportunterricht erheblich.

 

Die Neugestaltung unseres Spielplatzes erfolgte in den Jahren 2013-2015, so stehen den Kindern in der großen Pause und nachmittags den Hortkindern viele Möglichkeiten zur aktiven körperlichen Bewegung zur Verfügung.

 

Zurzeit lernen 121 Kinder in 7 Klassen. An unserer Schule werden in diesem Schuljahr vier Kinder mit verschiedenen Förderschwerpunkten integrativ unterrichtet. Die Schulleiterin ist Frau Andrea Ihle. Zum Lehrerpersonal gehören acht Lehrerinnen, ein Lehrer, eine Referendarin und ein Schulpraktikant. Das Schulsekretariat wird stundenweise an drei Vormittagen von einer Sachbearbeiterin betreut.

 

Leider wird auch bei uns durch die Pandemie der Schul-und Hortalltag erheblich eingeschränkt. Mit viel Engagement und Einfühlungsvermögen bemüht sich das Team unserer Schule sehr, den veränderten Anforderungen gerecht zu werden.So konnten wir an unserer Einrichtung die Lernplattform LernSax etablieren. Im Mittelpunkt unserer täglichen Arbeit steht jedes einzelne Kind mit all seine persönlichen Interessen, individuellen Neigungen und Befähigungen.

„Lehren isteine Sache des Herzens“

Wir wünschen uns sehr, dass Kinder, Lehrer(innen) und Erzieher(innen) bald wieder einen unbeschwerten Alltag führen können.

Kontakt

Schulgasse 1
09619 Sayda

(037365) 1242