Niklas UllmannBanner1Thomas Nitzschke 1Bank mit Blick
 
Niklas Ullmanngelbes FeldBanner4Banner 3
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Entsorgung | Abfall

Klicken Sie hier, um die Inhalte von "ekm-mittelsachsen.de" anzuzeigen. Beim Aufruf gelten abweichende Datenschutzbestimmungen der Webseite "ekm-mittelsachsen.de"
 

Weitere Informationen des EKM

 

Komposteraktion der EKM startet am 02. September 2021

Zum Download einfach hier klicken.

 
Giftfrei in den Herbst - Das Schadstoffmobil ist wieder im Landkreis unterwegs

(Pressemitteilung vom 12.07.2021)

Ab dem 16. August 2021 ist das Spezialfahrzeug für giftige Abfälle in haushaltsüblichen Mengen auf seiner Herbsttour durch den Landkreis Mittelsachsen unterwegs.

Die genauen Standplätze und –zeiten sind im Abfallkalender ab Seite 30 und auf der Internetseite www.ekm-mittelsachsen.de (Rubrik: Abfallentsorgung/ Schadstoffe) veröffentlicht. Eventuelle Standplatz-änderungen sind ebenfalls auf der Website (Rubrik: Aktuelles) einsehbar.

Die giftigen Abfälle sind unbedingt persönlich beim Personal abzugeben. Unbeaufsichtigt abgestellte Gifte gefährden Kinder, Tiere und die Umwelt. Bis zu 30 Liter bzw. 30 Kilogramm werden kostenfrei angenommen. Weil das Mobil nur begrenzt Platz hat, können größere Mengen nicht mitgenommen werden. Diese können im Zwischenlager für Sonderabfall (FNE, Freiberg) bis 60 Kilogramm oder Liter kostenfrei abgegeben werden.

Problemstoffe sind z.B.:

  • Öl-, Nitro-, Alkydharzlacke und –farben,
  • Haushalt- und Fotochemikalien,
  • Abbeiz- und Holzschutzmittel, Düngemittel,
  • Fleckenentferner, Löse- und Desinfektionsmittel,
  • Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmittel,
  • Spraydosen mit Restinhalten, Klebstoffe,
  • Quecksilber-Thermometer und Medikamente
  • Batterien und Feuerlöscher
  • Leuchtstoffröhren, Energiesparlampen und quecksilberhaltige Abfälle
  • Öle und Behältnisse mit unbekannten Inhalten...

Asbest, Teerpappen, Eternit und Gasflaschen nimmt das Schadstoffmobil nicht mit. Diese Abfälle werden im Zwischenlager für Sonderabfall in Freiberg, Schachtweg 6, kostenpflichtig angenommen. Bei der Anlieferung von Asbest ist vorher ein kostenfreier Sack (big bag) dort abzuholen.

Sie sind nicht sicher, ob Ihr Abfall angenommen wird? Rufen Sie uns einfach an: Abfallberatung der EKM Telefon 03731 2625 – 41 und – 42.  

 

 

Weitergeben statt wegschmeißen

(Pressemitteilung vom 27.04.2021)

Die Küche, die man beim Umzug nicht mitnehmen kann, das noch recht ansehnliche Sofa oder der Kinderbuggy des Jüngsten – oft vergisst man, dass ausgemusterte Dinge anderen noch Freude bereiten können.

Gut erhaltene Einrichtungsgegenstände, Räder und Kleinteile können an soziale Einrichtungen gespendet oder an Interessierte weitergegeben werden.

Tipps wie Sie anderen eine Freude bereiten können, finden Sie hier:

  • Geben Sie gut erhaltene Möbel und Kleinteile über das Internet, z.B. durch Ebay Kleinanzeigen, Online-Foren oder –Gruppen, soziale Kanäle, …, an Interessierte oder Bedürftige ab.
  • Alternativ stehen Ihnen Aushänge in Supermärkten, an Hochschulen oder der direkte Kontakt mit sozialen Einrichtungen offen.
  • Zwei Beispiele aus dem Raum Mittelsachsen finden Sie hier:
    Netzwerk e.V. Mittweida – Betrieb von mehreren Sozialkaufhäusern im Landkreis Mittelsachsen und in Chemnitz, Kontakt unter 03727-9978-13 oder unter www.netzwerk-mittweida.de/.
  • CJD Fahrradrettung – Annahme von Fahrrädern und Fahrradteilen, Kontakt unter 03731 / 6923408 (Frau Braun/Herr Wolf) oder via E-Mail: