Thomas Nitzschke 1Banner1Bank mit BlickNiklas Ullmann
 
gelbes FeldNiklas UllmannBanner 3Banner4
     +++  Gemeinsamer Aufruf zum Impfen  +++     
     +++  Jubiläums-Bergfest in Sayda vom 26. bis 29. August  +++     
     +++  Wahlhelferinnen und Wahlhelfer gesucht  +++     
     +++  Besuch der Stadtverwaltung wieder möglich  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Breitbandausbau im Cluster Süd/Ost – Mittelsachsen Erzgebirge

Sayda, den 01. 01. 2021

Der Ausbau des Breitbandnetzes, ob Kabel oder Funk, ist für die Zukunft die existenzielle Grundlage zur gewerblichen und privaten Nutzung des Internets.

 

Die Breitbandoffensive seitens des Bundes, die vom Freistaat Sachsen unterstützt wird, ist die Grundlage für den Ausbau der Infrastruktur auf diesem Gebiet.

 

Sayda und seine Nachbarorte sind nicht gerade die sächsischen Zentren. Aber gerade deswegen benötigen die regionale Wirtschaft und die Bürger dieses Medium.

 

Breitbandverfügbarkeit

Um die Effektivität zur Erschließung unserer Region zu steigern, haben sich die Gemeinden Dorfchemnitz, Rechenberg-Bienenmühle, Neuhausen, Großhartmannsdorf und die Städte Frauenstein und Sayda zum Cluster Süd/Ost Mittelsachsen zusammengeschlossen.

Mit einem Volumen von rund 12 Mio € wollen die die sechs Orte die Grundinfrastruktur für das Medium Breitband schaffen. Dabei sollen die Unterversorgten Wohn- und Gewerbegebiete auf den Stand > 3o Mbit gebracht werden. Voraussetzung ist der Ausbau mittels Glasfaser, da nur sie die späteren weiteren Ausbaustufen zulässt.

 

Seit 20.05.2020 sind die Ausschreibungen für den Ausbau auf Grundlage des Wirtschaftlichkeitslücken Modells am Markt.

 

 

Bürgermeister, Volker Krönert

 

Bild zur Meldung: Breitbandausbau