Stadt Sayda

staatlich anerkannter Erholungsort

Miniaturpark "Klein-Erzgebirge" in Oederan

Geniessen Sie einen erlebnisreichen Tag im Miniaturpark "Klein-Erzgebirge" in Oederan. Auf einer Fläche von ca. 12.000 m² finden Sie die 161 schönsten Bauwerke des Erzgebirges. Maßstabsgetreu und teilweise funktionsfähig, in erzgebirgischer Tradition aus Holz gefertigt, werden sie ständig mit viel Liebe zum Detail gepflegt und erweitert. Der Miniaturpark Klein-Erzgebirge im Stadtwald öffnete am 20. Mai 1933 zum ersten Mal seine Tore. Und kein geringerer als Anton Günther, der erzgebirgische Volkssänger zählte zu den ersten Besuchern. 1955 erlebte das "Klein Erzgebirge" seine zweite Geburt im Stadtpark. Oederaner und ihr damaliger Bürgermeister waren an die Schnitzer mit der Bitte herangetreten, die Anlage doch wieder neu zu schaffen. Im Frühjahr 1952 wurde dafür der erste Spatenstich getan. Drei Jahre später konnte das "Klein Erzgebirge" zum zweiten Mal eröffnet werden und es kamen 18 neu gebaute Objekte, deren bedeutendstes wohl der Frohnauer Hammer war dazu.

Kontakt:

Ehrenzug 14 a
Oederan
Telefon: 037292 5990
Fax: 037292 59917

Nach oben